Stahlbau Tag

  • All
  • Neuigkeiten
  • Presse
  • Sottas Aktualitäten
  • Veranstaltungen

Auf die Plätze, fertig, los! Imposante Stahlbauteile verliessen unser Werk Ende Januar in Richtung Multisportzentrum H2O Malley in Prilly. Dieser Komplex beinhaltet unter anderem eine Eishalle mit 10‘000 Sitzplätze, ein olympisches Schwimmbad, Fechthallen, ein Aufführungsraum und ein Parking.   Bauherr Centre Sportif de Malley SA   Generalunternehmung Steiner SA   Architekt Pont 12 Architectes SA   Ingenieur EDMS SA    ...

Fast 20'000 Besucher aller Altersgruppen besuchten am Wochenende vom 29. bis 30. Juni 2019 zum letzten Mal vor der Eröffnung die zukünftigen Bahnhöfe des "Léman Express". Wir hoffen sehr, dass Sie eine herrliche Zeit an unserem Stand im Bahnhof « Genève-Champel » erleben durften, wo wir Ihnen unsere...

Die neue Stahlkonstruktion der Bressonnaz-Brücke ersetzt die alte Brücke, welche veraltet ist. Länge der Struktur ~30 Meter bei einer Breite von ~3.75 Metern und einer Höhe der Haupträger von ~2.20 Metern. ...

Genf CEVA, das Projekt des Jahrhunderts! Geschätzte Kosten von CHF 1'660 Millionen. Mit Schweizer Partnern gewannen wir die Stahlkonstruktionsarbeiten und Glasblockmodulen der fünf Stationen der Schweizerischen Bundesbahn. (Station Lancy-Pont Rouge - Station Eaux-Vives - Station Carouge Bachet - Station Chêne-Bourg - Station Champel Hôpital) Derzeit sind unsere Monteure bereits bei...

Für die Baustelle bei der UCB Farchim in Bulle wurden die 960 Tonnen Stahl in unserer Werkstatt mit einem feuerbeständigen Anstrich versehen. Diese innovative Lösung wurde wegen dem extrem engen Zeitplan gewählt. Tatsächlich hat die Vermeidung einer Beflockung vor Ort eine grosse Zeitersparnis ergeben. Zusätzlich...

Eine Ruine des 15. Jahrhunderts ist gerettet…  Entdecken Sie die beendeten Bauarbeiten im Form einer Stahlkonstruktion ! https://www.rts.ch/play/tv/12h45/video/dans-le-canton-de-fribourg-le-chateau-dillens-du-haut-de-sa-falaise-se-voit-offrir-une-nouvelle-jeunesse-?id=9934414   Um diese Stätte aufzuwerten und die aktuelle Ruine zu erhalten, sind Böden, Treppen und Galerien bereits in Form einer selbsttragenden Stahlstruktur in Bearbeitung. Dies ermöglichte einen Besuch ins Innere...